Mediathek

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

PACH-Themen in Buch und Film

Zum lesen

Pflegefamilie

Und dann kam Pina; Ursula und Stefan Tanner, edition punktuell, 2020, ISBN 978-3-9057-2466-0: Die Häsin Mila kann sich nicht um ihr Baby Pina kümmern. Die Bärenfamilie nimmt sie auf. Kinderbuch.

Nichts wird je vergessen sein; Cathy Glass, Bastei Lübbe, 2020, ISBN 978-3-404-61705-0: Die Autorin verarbeitet eigene Erfahrungen als Pflegemutter. Die 13-jährige Dawn verletzt sich selbst. Die Pflegemutter versucht herauszufinden, weshalb.

Ein Nest für Wazou; Rémi Hatzeld, Yaël vent des Hove, Roftans, 2019, ISBN 978-3-9458-8516-1: Das Vögelchen Wazou hat seinen Vater verloren und der Mutter geht es nicht gut. Es kommt zu einer Pflegefamilie, wo Wazou wieder Mut schöpft. Illustrierte Kindergeschichte von 3 bis 12 Jahren.

Ledigenkinder; Kriemhild Bickel, edition v, 2019, ISBN 978-3-903240-11-7: Die schwangere Stefanie wird von ihrem Freund verlassen. Sie muss ihr Kind in Pflege geben. Das Mädchen wächst ungeliebt und missbraucht im Kärten der Nachkriegszeit auf.

Hinter den Türen; Hera Lind, Diana Verlag, 2019, ISBN 978-3-453-36041-9: Juliane hat quasi eine perfekte Familie und nimmt übergangsweise drei Pflegekinder auf. Schon bald fordert die neue Situation die Familie heraus. Nach einer wahren Geschichte.

Sie wollte nicht Mama sagen; Sylvia Maria Zöschg, Athesia Buch, 2017, ISBN 978-88-6839-298-7: Michaela wird von ihren Eltern schwer misshandelt. Im heilsamen Umfeld ihrer Pflegefamilie blüht sie auf, doch die leibliche Mutter, die sie immer wieder besucht, hält ihr eine andere Wirklichkeit vor Augen. Als junge Frau bricht die Schutzmauer, die sich Michaela aufgebaut hat, ein.

Die Himmelsrutsche; Monika Wiedemann-Kaiser, Shaker Media, 2017, ISBN 978-3-95631-525-1: Fünf Kinder finden – nach schwierigen Erfahrungen mit ihren leiblichen Eltern – passende Pflegeeltern. Buch zur Erarbeitung der Biografie und Stärkung von Pflege-, Adoptiv- und Heimkindern.

Adoption

Und dann kamst du; Becky Wade, Gerth Medien, 2020, ISBN 978-3-95734-620-9: Nora betreibt gern Ahnenforschung. Als bei John eine Erbkrankheit festgestellt wird, sucht er mit Nora seine leiblichen Eltern und setzt sich damit auseinander, dass er adoptiert wurde.

Eine Badewanne voll Glück. Wie meine Träume laufen lernten; Getraud Schöpflin, Brunnen Verlag, 2020, ISBN 978-3-7655-0735-9: Biografisches Buch über die Kinderlosigkeit, Adoption, Mutterglück und offene Fragen.

Alles ist möglich; Jen Bricker, Francke-Buchhandlung, 2019, ISBN 978-3-96362-108-6: Als Jen ohne Beine zur Welt kommt, wird sie von ihren Eltern zur Adoption freigegeben. Ihre Adoptiveltern bestärken sie und bringen ihr eine positive Lebenseinstellung bei. So überwindet sie Hürden und lernt, dass alles möglich ist.

Einfach Yeshi; Gabriela Kaperski, Aris Verlag, 2019, ISBN 978-3-9072-3800-4: Hat die grossherzige Yeshi keine Freunde, weil ihre Eltern sich getrennt haben? Oder weil sie dunkle Haut hat? Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Das Leben meiner Eltern; Dagmar Schaider, myMorawa, 2019, ISBN 978-3-9908494-8-4: Die Freundin des 18jährigen Ernst drängt ihn, nach seinen leiblichen Eltern zu suchen. Er bringt damit dunkle Geheimnisse ans Licht.

Mit dir sind wir eine Familie; Almud Kunert/Anette Hildebrandt, Ravensburger, 2020, ISBN 978-3-473-44724-4: Lisa kann sich nicht mehr daran erinnern, wie es war, als sie damals zu ihren Adoptiveltern kam. Ihre Eltern erzählen ihr davon und basteln mit ihr das Fotoalbum fertig. Für Kinder ab 3 Jahren

Plötzlich Familie. Meine Adoptionsgeschichte brachte mir sieben neue Geschwister; Regula Brühwiler-Giacometti, Cameo Verlag, 2019, ISBN 978-3-906287-56-0: Das Buch «Seitensprung» hat für die Autorin zu einer emotionalen Familienzusammenführung zur Folge.

Samenspende

Inheritance – A Memoir of Genealogy, Paternity and Love, Dani Shapiro, Thorndike Press, 2019, 978-3-4328-6180-3

Zwei Mamas für Oscar; Susanne Scheerer, Ellermann, 2018, ISBN 978-3-7707-0084-4: Oscar hat zwei Mamas. Frieda erklärt ihrer Schwester Frieda, dass Oscars Mamas von ihren Eltern Samen gespendet bekamen. Kindgerecht Regenbogenfamilie erklären. Ab 3 Jahren.

Meine 100 Kinder; Martin Bühler, riva Verlag, 2016, ISBN 978-3-86883-940-1: Martin Bühler hat mit seinem Samen über 100 Kinder gezeugt und spricht in diesem Buch über seine Motivation und seine Erlebnisse.

Kinderrechte

Das sind deine Rechte!, von Anke M. Leitzgen, Beltz-Verlag, 2019, ISBN 978-3-407-82178-2

Paula und Ahmed: Der Baum der Kinderrechte, von Horst Knicker, eubli-Verlag, 2019, ISBN 978-3-750-25938-6

Vom Glücksballon in meinem Bauch: Kinder erleben häusliche Gewalt (Bilderbuch), mebes und noack Verlag, 2018, ISBN 978-3-927-79695-9

Juris erklärt dir deine Rechte, von Monika Spring, Partrick Fassbind, Adrian Weber, Baeschlin-Verlag, 2018, ISBN 978-3-85546-344-2

Frei und gleich geboren. Die Menschenrechte, von Jean-Marc Fiess, Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag, 2017, ISBN 978-3-7373-5543-8

Malala für die Rechte der Mädchen, von Raphaële Frier, Maren Illinger, Aurélia Fronty, ISBN 978-3-868-73975-6

Ich bin ein Kind und ich habe Rechte, von Thomas Bodmer, Alain Serres, Nord-Süd-Verlag, 2013, ISBN 978-3-314-10174-8

Die 50 besten Spiele zu den Kinderrechten, Don Bosco Verlag, 2010, ISBN 978-3-769-81798-0

Zum schauen

Pflegefamilie

Die Heimreise (D 2020), Dok von Tim Boehme: Ein Mann wächst nach seiner Geburt bei mehreren Pflegefamilien auf und macht sich auf die Suche nach seinen Wurzeln.

Systemsprenger (D 2019), Drama von Nora Fingscheidt: Die neunjährige Benni wird immer wieder zu neuen Pflegefamilien gesteckt, dabei will sie einfach nach Hause. Doch die Mutter hat Angst vor ihrer Tochter. Kann der Anti-Aggressionstrainer helfen?

Vater (SR 2019), Drama mit Goran Bogdan: Nikola wird seiner Familie weggenommen, weil diese arm seien und die Mutter einen Suizidversuch unternimmt. Sein Vater legt zu Fuss 300 Kilometer zurück, um Nikola, der ihm durch eine korrupte Behörde entzogen wurde, wieder zurückzubekommen.

Annie (USA 2014), Musical mit Quvenzhané Wallis und Jamie Foxx: Annie lebt als Pflegekind bei ihrer hartherzigen Pflegemutter, ist aber ein fröhliches Kind. Um die Bürgermeisterwahl in New York zu gewinnen, nimmt der reiche Will Stack das Mädchen zu sich. Doch Annie macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

Grosse Erwartungen (USA 2012), Romanverfilmung mit Toby und Jeremy Irvine, Ralph Fienes u.a.: Der Waisenjunge Philip Pirrip, genannt Pip, möchte unbedingt ein Gentleman werden. Er wird dabei von einem unbekannten Wohltäter unterstützt. Als Pip die exzentrischen Miss Havisham und ihre Pflegetochter Estella kennenlernt, verliebt er sich in die Pflegetochter, die ihn aber abweist.

Der Verdingbub (CH 2011), Drama von Markus Imboden: Der Film widmet sich dem Schicksal eines Waisenjungen, der 1955 von seinen Pflegeeltern misshandelt wird.

Adoption

Instant Family (USA 2018), Komödie mit Mark Wahlberg: Ein Paar adoptiert drei Kinder – und wächst mit ihnen zu einer Familie zusammen.

Lion (USA 2016), Drama mit Dev Patel und Nicole Kidman: Der kleine Saroo schläft in einem leeren Zug ein und wacht 1600 km entfernt in Kalkutta auf. Er wird von einem australischen Paar adoptiert und sucht als Erwachsener seine Mutter. Basiert auf einer wahren Geschichte.

This is us (USA, seit 2016), Serie mit Milo Ventimiglia und Mandy Moore: Jack und Rebecca sollten Drillinge bekommen, doch eines der Kinder stirbt. Da beschliessen sie, ein Kind, das am gleichen Tag geboren wird, zu adoptieren. Die Serie erzählt die Geschichte der drei Kinder.

Philomena (USA 2013), Drama mit Judi Dench: Philomena macht sich, nach Jahren der Verzweiflung, auf die Suche nach ihrem Kind, das sie vor Jahren zur Adoption freigegeben hat.

Mütter und Töchter (USA 2011) Ensembledrama mit Naomi Watts, Annette Bening und Kerry Washington: Karen hat als Teenager ihr Kind zur Adoption freigebeben. Inzwischen ist ihre Tochter erwachsen. Und Lucy möchte ein Kind adoptieren. Die Schicksale der Frauen sind ineinander verwoben.

Es kommt der Tag (DE 2009), Drama mit Katharina Schüttler und Iris Berben: Nach über 25 Jahren steht Alice zum ersten Mal ihrer Mutter gegenüber. Diese hatte Alice zur Adoption freigegeben, um sich dem bewaffneten Kampf der linken Bewegung 2. Juni anzuschliessen. Alice will, dass sich ihre Mutter der Vergangenheit stellt.

Blind Side (USA 2009), Drama mit Sandra Bullock. Der 17-jährige Michael Oher wird von einer wohlhabenden Familie adoptiert, die ihm hilft, eine Football-Karriere zu starten. Basiert auf einer wahren Geschichte.

Samenspende

Solomütter – Mit Samenspende schwanger werden, ARD, 8.6.2020: Ein Jahr lang werden zwei Frauen mit der Kamera begleitet. Eine hat gerade beschlossen, als Singlefrau mit einer Samenspende ein Kind zu bekommen. Die zweite Frau hat bereits einen dreijährigen Sohn, der durch eine Samenspende entstand. (verfügbar bis 8.6.2021)

Nach Samenspende: Auf der Suche nach dem Vater, SRF 10vor10, 30.10.2019: Die ersten Kinder, die seit 2001 per Samenspende gezeugt wurden, werden volljährig und haben nun das Recht zu wissen, wer ihr Vater ist. 10vor10 begleitet eine Betroffene.

Suche nach dem Samenspender – Folgen einer Verheimlichung, Reportage/SRF DOK: Sandra wurde zu Beginn der 1970er Jahre durch Samenspende gezeugt. Sie macht sich auf, ihren Erzeuger zu suchen und findet in Kalifornien eine heisse Spur.

The Kids are all right (USA 2010), Familienkomödie mit Mia Wasikowska, Julianne Moore und Annette Bening: Die Kinder eines lesbischen Paares sollen ihren biologischen Vater kennenlernen, der sie per künstliche Befruchtung gezeugt hat. Das führt zu allerlei Verwicklungen.

Delivery Man (USA 2013), Komödie/Drama mit Vince Vaughn: Vor vielen Jahren hat David Samenspenden gemacht, um Geld zu verdienen. Daraus wurden 533 Kinder. Diese wollen nun mit rechtlichen Mitteln seine Identität in Erfahrung bringen. Remake von «Starbuck».

Starbuck (F 2012), Komödie/Drama von Ken Scott: Per Sammelklage wollen 142 von 533 durch seine Samenspende gezeugte Kinder die Identität von David aufdecken.

Papa ist nicht mein Vater (F 2019), Dokumentation, Arte: Filmregisseur Rémi wurde durch eine Samenspende gezeugt und geht im Film auf die Suche nach seinem leiblichen Vater. Noch 70 000 Franzosen, die durch eine Samenspende gezeugt wurden, wird die Auskunft über ihren Vater noch verwehrt.

Wer ist mein Papa? Samenspender und ihre Kinder, WDR-Dokumentation: Anja wurde mithilfe einer Samenspende gezeugt und beginnt 2015, ihren biologischen Vater zu suchen. Gerald war Samenspender. Er sieht Anjas Geschichte im Fernsehen und nimmt Kontakt zu ihr auf. Ist sie seine Tochter?

Kinderrechte

Kinder und Justiz: dein Recht auf Information, für Kinder ab 8 Jahren (Kinderanwaltschaft): Auf YouTube ansehen

Zum hören

Kinderrechte

Kinder haben das Recht, ihre Herkunft zu kennen. Eine Mutter erzählt, wie sie damit umgegangen ist, dass der Vater nicht bekannt sein darf. Höre den Beitrag von Radio SRF 1 (Kontext 25.8.2020): Auf PlaySRF anhören

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

weiterlesen…

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

weiterlesen…

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

weiterlesen…

FAQ

§

AGENDA

SHOP

Share This